12.4. 2017 um 19:00
Lehmbruck Museum, Duisburg

„Nicolas Altstaedt spielt Bach leicht und locker. Sein Bewusstsein für diese Musik ist insgesamt hoch. Katja Heinrich liest teils weltweise, teils mystische Gedichte deutscher Meister des 17. Jahrhunderts wie Simon Dach oder Andreas Gryphius.
Diese zeigen ein ungebrochen positives Menschenbild – umso berührender, wenn sie wie hier mit sanftem, menschenfreundlichen Nachdruck vorgetragen werden. Die differenzierte Lichtgestaltung, trug noch mehr zur seelentiefen Atmosphäre bei.“

 

Foto: Marco Borggreve